Beko Waschtrockner

Beko Waschtrockner Beko ist kein Hersteller von Haushaltsgeräten, sondern ein Vertriebsunternehmen. Die Beko Deutschland GmbH gehört zur türkischen Koç Holding. Das Unternehmen vertreibt Geräte der Marken Beko und Blomberg. Beide Marken werden vom türkischen Haushaltsgerätehersteller Arçelik hergestellt, der ebenfalls zur Koç Holding gehört. Bei den Haushaltsgeräten von Beko Deutschland geht es vor allem um Funktionalität der Geräte. Neben Waschmaschinen und Trocknern werden auch andere Haushaltsgeräte und Küchengeräte vertrieben. Beko ist vor allem bekannt für seine günstigen Geräte. Da das Unternehmen selbst keine Geräte herstellt, sondern diese nur vertreibt, wird die Marke häufig nur für seinen oft günstigen Preis genannt und gekauft. Eine über viele Jahrzehnte währende Unternehmensgeschichte mit Erfindungen, wie beispielsweise Miele sie aufzeigt, steht deshalb nicht hinter der Marke Beko. Dennoch sind die Haushaltsgeräte dieser Marke nicht mehr vom deutschen Markt wegzudenken, da sie Käufern günstige Alternativen zu den Geräten anderer Marken bieten kann.

Beko Waschtrockner im Vergleich

Beko WDW 85140 Waschtrockner
ModellBeko WDW 85140 Waschtrockner
Preis € 461,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Fassungsvermögen(Waschen / Trocknen)
8 kg / 5 kg
EnergieeffizienzklasseA
Energieverbrauch(Waschen + Trocknen)
1.088 kWh / Jahr
Wasserverbrauch(Waschen + Trocknen)
15.600 Liter pro Jahr
Schleuderdrehzahl1.400 Umdrehungen / Minute
Programme16
Lautstärke(Waschen / Schleudern / Trocknen)
59 / 76 / 63 dB
Eigenschaften
  • Aquafusion
  • 8 kg Trocknen und 5 kg Waschen
  • Feinwäsche
VerfügbarkeitVersandfertig in 1 - 2 Werktagen
Mehr Details auf *
Beko WDW 85140 Waschtrockner
Fassungsvermögen(Waschen / Trocknen)
8 kg / 5 kg
EnergieeffizienzklasseA
Energieverbrauch(Waschen + Trocknen)
1.088 kWh / Jahr
Wasserverbrauch(Waschen + Trocknen)
15.600 Liter pro Jahr
Schleuderdrehzahl1.400 Umdrehungen / Minute
Programme16
Lautstärke(Waschen / Schleudern / Trocknen)
59 / 76 / 63 dB
Eigenschaften
  • Aquafusion
  • 8 kg Trocknen und 5 kg Waschen
  • Feinwäsche
VerfügbarkeitVersandfertig in 1 - 2 Werktagen
€ 461,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Zuletzt aktualisiert am 19. Juli 2018 um 04:44. Die angezeigten Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Typische Produkteigenschaften

Während bei anderen Waschtrockner Marken zum Teil auf eine hohe Energieeffizienz gesetzt wird, gibt es bei Beko sehr unterschiedliche Energieeffizienzklassen für diese Geräte. Bei den Waschtrocknern gibt es die Energieeffizienzklassen von A bis C. Je schlechter die Energieeffizienz eines solchen Haushaltsgeräts ist, desto günstiger ist ein solches Gerät häufig in der Anschaffung. Dies macht sich umgekehrt jedoch in einem höheren Energiebedarf und oft in einem höheren Wasserverbrauch bemerkbar.

Zum Teil sind die Waschtrockner von Beko mit einer Aquawave-Schontrommel ausgestattet. Die meisten Beko Waschtrockner haben außerdem ein Express Programm. Die neueren Geräte sind zum Teil auch mit einem Super Express Programm ausgestattet. Dadurch kann die Wäsche nach dem Waschen im gleichen Gerät schneller getrocknet werden. Zum Teil enthalten die Waschtrockner auch eine Programmablaufanzeige oder eine LED-Restzeitanzeige. Je nach Maschine kann es auch eine Auswahl aus verschiedenen Trockenprogrammen geben, ein Multifunktionsdisplay und/oder einen Knitterschutz. Je nach Waschtrockner ist dieser außerdem mit einem Sichtfenster ausgestattet, andere Geräte der Marke haben hingegen Türen ohne Sichtmöglichkeit. Hier kann jeder Käufer selbst entscheiden, was ihm bei einem solchen Gerät am liebsten ist.

Beko Waschtrockner im Test

In den letzten Jahren wurde nur das Beko Modell WDA 96143 getestet. Das ETM Testmagazin bewertete den Waschtrockner im Test 9/2015 mit 88,3 von 100 Punkten. Dabei wurde die gute Waschleistung und die sehr gute Trocknungsleistung gelobt. Dagegen wurde der Energieverbrauch und Lautstärke etwas bemängelt.

Frontlader oder Toplader?

Beko Waschtrockner findet man derzeit nur als Frontlader auf dem Markt.

Über Beko

Gegründet wurde Beko im Jahr 2008. Der Name der Marke leitet sich von Beko Ticaret A.S, dem 1955 von Vehbi Koç gegründeten Unternehmen ab. Das Unternehmen wurde später in die Beko Elektronik A.S., und dann in die Grundig Elektronik A.S. umfirmiert. Inzwischen ist die Vertriebsgesellschaft in die Arçelik A.S. eingegliedert.