EU-Energielabel bei Waschtrocknern

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Waschtrockner sind eine ideale Alternative zu klassischen Waschmaschinen und Trocknern. Wenn ihr z.B. nicht genügend Platz habt, um beide Geräte in eurer Wohnung unterzubringen, lohnt sich die Anschaffung eines Waschtrockners. Erst waschen, dann trocknen – so einfach kann es gehen. Wie bei allen elektrischen Geräten ist es natürlich auch bei Waschtrocknern wichtig, auf die Energieeffizienz zu achten. Da die meisten Leute ihre Waschtrockner mehrmals pro Woche nutzen, sollte sich das nicht zu sehr auf der Strom- und Wasserrechnung bemerkbar machen. Ab dem 29.05.2013 wird ein neues EU Energielabel für Wäschetrockner eingeführt. Für kombinierte Waschtrockner gilt dagegen vorerst weiterhin das alte EU-Energielabel.

Was ändert sich durch das neue EU Energielabel?

Für klassische Trockner wird es in Zukunft ein neues EU Energielabel mit der Effizienzklasse A+++ geben. Trockner, die ca. 65 % weniger Energie als ein Modell der Klasse A verbrauchen, werden ab dem 29.05.2013 mit „A+++“ gekennzeichnet. Diese Regelung sorgt für mehr Transparenz und hilft Verbrauchern dabei, bessere Kaufentscheidungen zu treffen.

Neues EU-Energielabel für Wäschetrockner Quelle: Europäische Kommission

Neues EU-Label für Wäschetrockner
Quelle: Europäische Kommission

Bei Waschtrocknern ändert sich vorerst nicht allzu viel: Die Energieeffizienzklassen von A (am effizientesten) bis G (sehr ineffizient) werden auch weiterhin gelten. Im Vergleich zu klassischen Waschmaschinen und Trocknern verbrauchen Waschtrockner mehr Wasser und Strom. Doch auch in diesem Bereich gibt es Fortschritte: Wenn ihr wissen wollt, wie viel Energie der Waschtrockner verbraucht, lohnt sich ein Blick auf das Energielabel. Dort erfahrt ihr, welche Menge an Strom das Gerät für einen Betriebszyklus inklusive Waschen, Schleudern und Trocknen verbraucht. Als Grundlage werden das 60°C-Programm und das Trockenprogramm „Baumwolle, schranktrocken“ verwendet. Abgesehen davon wird auf dem Energielabel angegeben, wie viel Strom der Waschtrockner für einen Waschgang ohne Trocknen verbraucht.

Der ideale Waschtrockner für jeden Bedarf

Durch die Erweiterung des EU Energielabels habt ihr gute Chancen, die richtigen Geräte zu finden und gleichzeitig mehr Energie zu sparen. Energieeffiziente Waschtrockner schonen natürlich nicht nur euren Geldbeutel, sondern auch die Umwelt. Hochwertige Geräte können zwar beim Kauf etwas mehr kosten, doch diese Preisdifferenz macht ihr durch den geringen Verbrauch schnell wieder wett. Wenn ihr auf eine hohe Leistungsfähigkeit achtet und mit dem Angaben auf dem Energielabel zufrieden seid, steht dem „Traum“ vom Waschtrockner nichts mehr im Wege.

Share.

Kommentieren