EU-Energielabel bei Waschtrocknern

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Waschtrockner sind eine ideale Alternative zu klassischen Waschmaschinen und Trocknern. Wenn Sie z.B. nicht genügend Platz in Ihrer Wohnung haben, um beide Geräte unterzubringen, dann kann sich die Anschaffung eines Waschtrockners lohnen. Erst waschen, dann trocknen – so einfach kann es gehen. Wie bei allen elektrischen Haushaltsgeräten ist es natürlich auch bei einem Waschtrockner wichtig, auf die Energieeffizienz und weitere Merkmale zu achten. Da die meisten Verbraucher ihre Waschtrockner mehrmals pro Woche nutzen, sollte sich das nicht zu sehr auf der Strom- und Wasserrechnung bemerkbar machen. Das EU-Energielabel bei Waschtrocknern gibt Auskunft über die wichtigsten Merkmale der Maschine. Was genau, erklären wir in diesem Beitrag.

EU-Energielabel bei Waschtrocknern

Das EU Label bei Waschtrocknern hat die Besonderheit, dass A die beste Energieeffizienzklasse ist.

Was findet man auf dem EU-Energielabel bei Waschtrocknern

Um vor dem Kauf eines Waschtrockners einen guten Überblick über Verbrauchswerte und andere Leistungen zu haben, hat die EU die Hersteller verpflichtet das sog. EU-Energielabel bei Waschtrocknern anzubringen. Auf diese Weise hat der Verbraucher die Möglichkeit die Verbrauchskosten in der Zukunft besser abzuschätzen und sich für eine umweltfreundliche Variante zu entscheiden.

Daten auf dem Waschtrockner EU-Label:
  • Herstellername und Modell
  • Energieeffizienzklasse
  • Energieverbrauch pro vollständigem Betriebszyklus (Waschen, Schleudern, Trocknen) in kWh
  • Energieverbrauch pro Waschzyklus in kWh
  • Waschwirkungsklasse
  • Maximale Füllmenge beim Waschen und Trocknen
  • Wasserverbrauch in l
  • Geräusche bei Waschen, Schleudern und Trocknen

Bei Waschtrocknern ist, im Gegensatz zu anderen Haushaltsgeräten, die Energieefizienzklasse A die beste. Steigerungen mit „+“ etc. gibt es hier nicht.

Anzeige

Energieeffizienzklassen bei Waschtrocknern

Bei Waschtrocknern gibt es Energieeffizienzklassen von A (am effizientesten) bis G (sehr ineffizient). Im Vergleich zu klassischen Waschmaschinen und Trocknern verbrauchen Waschtrockner mehr Wasser und Strom. Doch auch in diesem Bereich gibt es Fortschritte: Wenn Sie wissen wollen, wie viel Energie die Waschmaschine mit Trockner verbraucht, lohnt sich ein Blick auf das Energielabel. Dort erfahren Sie, welche Menge an Strom das Gerät für einen Betriebszyklus inklusive Waschen, Schleudern und Trocknen verbraucht. Als Grundlage werden das 60°C-Buntwäsche Programm und das Trockenprogramm „Baumwolle, schranktrocken“ verwendet. Abgesehen davon wird auf dem Energielabel angegeben, wie viel Strom der Waschtrockner für einen Waschgang ohne Trocknen verbraucht.

EnergieeffizienzklasseEnergieverbrauch in kWh pro kg Wäsche
A≤ 0,68
B> 0,68 ≤ 0,81
C> 0,81 ≤ 0,93
D> 0,93 ≤ 1,05
E> 1,05 ≤ 1,17
F> 1,17 ≤ 1,29
G> 1,29

Der ideale Waschtrockner für jeden Bedarf

Durch die Erweiterung des EU Energielabels vor einigen Jahren haben Sie gute Chancen, die richtigen Geräte zu finden und gleichzeitig mehr Energie zu sparen. Energieeffiziente Waschtrockner schonen natürlich nicht nur Ihren Geldbeutel, sondern auch die Umwelt. Hochwertige Geräte können zwar beim Kauf etwas mehr kosten, doch diese Preisdifferenz machen Sie durch den geringen Verbrauch auf lange Sicht wieder wett. Wenn Sie auf eine hohe Leistungsfähigkeit achten und mit dem Angaben auf dem EU-Energielabel zufrieden sind, steht dem „Traum“ vom neuen Waschtrockner nichts mehr im Wege.

Sie suchen einen neuen Waschtrockner?

Machen Sie jetzt auf unserer Webseite Ihren interaktiven Waschtrockner Test und finden Sie den besten Waschtrockner für Ihre Ansprüche. Worauf legen Sie besonderen Wert?
Share.

Kommentieren