Einen neuen Waschtrockner kaufen – Die Checkliste

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +
Neuer Waschtrockner - Checkliste

Bild: © antoniofrancois – Fotolia.com

Sie wollen sich einen neuen Waschtrockner kaufen? Das passende Modell zu finden, ist nicht gerade einfach. Zunächst steht schon mal die Frage im Raum, ob ein Waschtrockner für Ihren Haushalt überhaupt sinnvoll ist oder ob sich eine Waschmaschine und ein extra Wäschetrockner nicht mehr für Sie lohnt. Um das richtige Gerät für die Bedürfnisse Ihres Haushalts zu finden, sollten Sie genau wissen, was Sie suchen. Wir haben Ihnen deshalb hier eine Checkliste für den Kauf eines neuen Waschtrockners erstellt. Auf Grundlage dieser und mit Hilfe unseres interaktiven Waschtrockner Test werden Sie bestimmt schnell fündig.

PDF-Checkliste downloaden

Hier können Sie unsere 4-seitige Checkliste ganz einfach als PDF-Datei kostenlos downloaden, sie ausdrucken, ausfüllen und als Grundlage für Ihre Recherche im Internet oder für Ihr Beratungsgespräch im Geschäft vor Ort nutzen. So sind Sie bestens gerüstet, um den passenden Waschtrockner für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Checkliste Waschtrockner Download

Worauf kommt es beim Kauf eines neuen Waschtrockners an?

Wenn Sie einen neuen Waschtrockner kaufen wollen, sollten Sie gut vorbereitet sein und wissen, was Sie für Ihren Haushalt wirklich benötigen. Wir fassen die zum Download bereitstehende Checkliste, die bei der Kaufentscheidung helfen soll, kurz für Sie zusammen. Gehen Sie die Liste Schritt-für-Schritt durch.

Anzeige

Waschtrockner oder 2 Geräte?

Ein Waschtrockner hat den großen Vorteil, dass er Waschmaschine und Trockner in einem Gerät vereint. Dadurch benötigen Sie weniger Platz im Haushalt, haben aber auch eine Maschine, die in der Regel weniger Fassungsvermögen besitzt, insbesondere beim Trocknen.

Frontlader oder Toplader?

Wenn Sie einen Toplader Waschtrockner suchen, wird es schwer. Hiervon findet man in Deutschland leider nur sehr wenige Modelle. Das gilt übrigens auch für Einbau-Waschtrockner und unterbaufähige Geräte. Weitaus größer ist die Auswahl bei den Frontladern, die es in unterschiedlichen Größen gibt.

Fassungsvermögen

Die Anzahl der Personen, die in Ihrem Haushalt leben und deren Wäsche in Zukunft mit der Maschine gewaschen werden soll, ist sehr wichtig für das benötigte Fassungsvermögen. Beachten sollten Sie hier, dass bei Waschtrocknern immer das Fassungsvermögen für den Wasch- und für den Trocknungsprozess extra angegeben wird. Dabei liegt das mögliche Fassungsvermögen beim Waschen immer höher als beim Trocknungsvorgang. In unserer „Checkliste für den Kauf eines neuen Waschtrockners“ finden Sie Richtwerte, an denen Sie sich orientieren können.

Energie- und Wasserverbrauch

Waschtrockner verbrauchen natürlich Strom und auch Wasser. Welche Kosten dadurch in Zukunft auf Sie zukommen, können Sie mit Hilfe unseres Strom- und Wasserkosten Rechners für sich individuell berechnen. Da ein hoher Verbrauch weder umwelttechnisch noch finanziell besonders gut ist, sollten Sie beim Kauf eines Neugeräts darauf achten, dass dieses effizient arbeitet. Waschtrockner mit Energieeffizienzklasse A haben den niedrigsten Energieverbrauch. Ein Kombi-Gerät mit Wärmepumpe spart zusätzlich viel Wasser.

Schleuderdrehzahl

Je höher die Schleuderdrehzahl ist, umso weniger Restfeuchte hat die Wäsche nach dem Waschen noch. Das hat wiederum Auswirkungen auf den Strom- und Zeitverbrauch beim darauffolgenden Trocknungsvorgang. Empfehlenswert ist eine Schleuderdrehzahl von 1.200 – 1.600 Umdrehungen / Minute.

Anzeige

Bedienung

Wie genau wollen Sie Ihren Waschtrockner bedienen? Per Drehregler oder TouchControl-Tasten? Auch eine smarte Steuerung per Smartphone ist heutzutage möglich.

Programme

Jeder Haushalt benötigt für die zu bewältigende Wäsche unterschiedliche Programme. Neben den Standard-Programmen gibt es häufig einige Zusatzprogramme wie z.B. für Sportkleidung oder Allergiker. Auch Kurzprogramm oder Eco-Programm haben aktuelle Modelle.

Ausstattung

Die Ausstattung bei einem Waschtrockner kann sehr unterschiedlich ausfallen. Während einige günstige Modelle nur wenig Komfort bieten können, sind andere Modelle mit moderner Technik ausgestattet. Welche davon Sie genau brauchen, sollten Sie im Vorhinein klären. Nachlegefunktion, Dampffunktion oder Knitterschutz können sehr nützlich sein. Eine Startzeitvorwahl und eine Restlaufzeitanzeige sollten aber in jedem Fall vorhanden sein.

Sicherheitsmerkmale

Hier geht es in erster Linie um den Schutz vor Wasserschäden. Aquastop & Co sollen ein Auslaufen der Maschine verhindern. Aber auch eine Kindersicherung kann in manchen Haushalten durchaus sinnvoll sein.

Preis

Ein Waschtrockner kostet in der Regel rund 400 – 700 €, er kann aber auch schon gut und gerne mal mehr als 1.000 € kosten. Je nach Ausstattung, Fassungsvermögen und Qualität. Günstiger wird es wahrscheinlich nur, wenn Sie sich für einen gebrauchten Waschtrockner entscheiden.

Was man sonst noch Fragen kann

Welche Garantieleistungen gibt es? Welche Kosten fallen für die Lieferung an? Diese und weitere Fragen könnten für Sie interessant sein, wenn Sie sich bereits für ein Modell entschieden haben.

Fazit zur Checkliste für den Kauf eines neuen Waschtrockners

Viele Dinge sind zu beachten, um den besten Waschtrockner zu finden, der die eigenen Ansprüche erfüllt. Mit unserer Checkliste wollen wir Ihnen etwas an die Hand geben, an dem Sie sich langhangeln können. Am besten gleich downloaden. Viel Erfolg bei der Suche!

Sie suchen einen neuen Waschtrockner?

Machen Sie jetzt auf unserer Webseite Ihren interaktiven Waschtrockner Test und finden Sie den besten Waschtrockner für Ihre Ansprüche. Worauf legen Sie besonderen Wert?
Share.

Kommentieren